Neuer trnd Test: L´Oréal Paris Studio Line #TXT

Ist es doch schon wieder tasächlich über 2 Jahre her, dass ich am letzten trnd Test mitgemacht habe. Damals für das Samsung Galaxy S2 – das ich übrigens immer noch nutze!

Doch nun kam mal wieder ein Thema, das für mich interessant war: Die neue L´Oréal Paris Studio Line #TXT.

Mit dieser Haarpflege-Serie (3 für Männer + 2 für Frauen) will L´Oreal in den Markt preschen.

Ich sehe mich – was die Haarpflege angeht – als absoluten Durchschnittsmann:

  • 5 Minuten Duschen
  • 1 Minute Haare Föhnen
  • 30 Sekunden Wax in die Haare
  • fertig

Das bedeutet das Styling-Produkt muss für mich folgende Merkmale aufweisen:

  • kleine Mengen müssen ausreichen
  • es muss gut und leicht in den Händen zu verreiben sein
  • es muss sich einfach in den Haaren verteilen lassen (kein Verkleben/Verklumpen)
  • Das Styling muss 1 ganzen Tag problemlos halten und remodelierbar sein
  • Es darf nicht glänzen oder wie geschleckt aussehen (bäh!)

Ich muss vorausschicken, dass ich bereits seit Jahren sehr zufrieden bin mit meinem alten Haarwax: Das taft Powerwax von Schwarzkopf.

Hin und wieder versuch ich auch mal andere Haarwaxe – bin aber nie zufrieden gewesen. Entweder zu glänzend, zu verklebend oder nicht stark genug.

Deshalb hat es das #TXT FLAME von L´Oréal erstmal schwer mich zu überzeugen.

Bei dem trnd Projekt konnte man aus 3 verschiedenen Haarpflegeprodukten für Männer wählen:

  • #TXT Flame: Modelier-Wax zum texturieren und formen von hochfrisierten Styles
  • #TXT Dandy: Struktur und Definition für glatte Styles
  • #TXT Wave: Ein elastic Fiber Gum für wellige und lockige Styles

Ich habe mich für Flame entschieden:

Und hier noch ein paar Infos aus dem trnd Projektfahrplan:

Advertisements

Eine Antwort zu “Neuer trnd Test: L´Oréal Paris Studio Line #TXT

  1. Hallo zusammen,

    auch ich nutze seit Jahren Remix von Loreal und habe nie ein besseres in die Hände bekommen.
    Eine echte Alternative ist nun aber das Loreal Wave. Mit dem Wave habe ich den Vorteil dass es besser zu dosieren ist und auch nach dem stylen die Hände viel schneller sauber werden. Auch der Effekt überzeugt mit seinem leichten jedoch nicht künstlichen glanz. Die Pflege am Abend oder dem Tag danach ist einfach, denn ein auskämmen reicht hier völlig aus.
    Nun noch zum Geruch der mit das wichtigste für mich ist. Es ist ein angenehmer Duft der zwar nach Gel doch auch etwas nach Balsam After Shave von Nivea riecht. Allen in allem muss ich sagen das Wave von Loreal für mich eine wirkliche Alternative zu meinem bisherigen Gel ist und ich wohl in Zukunft nicht nur ein Gel benutzen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s